Schriftgröße:  Größere Schriftgröße Normale Schriftgröße Kleinere Schriftgröße Auf Schwarz/ Weiß umstellen 
Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Suche    
17.03.2017

Havariefahrplan der Linie 16 zwischen Bahnhof Zwötzen und Scherperstraße

weiträumiger Umleitungsverkehr wegen Sperrung der Kupferstraße in Zwötzen


Aufgrund einer Havarie ist die Umleitungsstrecke in der Zwötzener Kupferstraße ab dem 20.03.2017 ca. 8:00 Uhr bis voraussichtlich  23.03.2017 gesperrt. Zwischen den Haltestellen Bahnhof Zwötzen und Ruckdeschelstraße ist kein Busverkehr möglich. Die beiden Buslinien 16 und 25 fahren eine weiträumige Umleitung über die Vogtlandstraße.

Die Linie 25 kann aufgrund der Umleitung die Haltestellen Zwötzener Straße, Wehrstraße und Ruckdeschelstraße nicht bedienen. Ersatzweise bedient die Linie 16 auf dem Weg vom Bahnhof Zwötzen zur Scherperstraße diese Haltestellen. Für diese gesamte Strecke gibt es einen Havariefahrplan, da sich alle Abfahrtszeiten an den Haltestellen zwischen Bahnhof Zwötzen und Scherperstraße ändern.

Den Havariefahrplan finden Sie hier und im Kundenservice Heinrichstraße. Weiterhin wird er an allen betroffenen Haltestellen ausgehängt.




<- Zurück zu: Aktuelles
|

GVB-Kundenhotline

 0365 - 7390 111

Wir sind für Sie da:
Montag - Freitag: 6 bis 21 Uhr
Samstag:             9 bis 17 Uhr

Fahrplan- & Tarifauskunft

von:
nach:
Datum:
Uhrzeit:
 

Aktuelles

Fahrplananpassungen ab 01.12.2017

Bitte beachten Sie die Fahrplananpassungen auf den Linien 16, 18, 24, 28, 29 zum 01.12.2017

 

[Lesen Sie mehr...]
Informationsveranstaltung Wiesestraße

Informationsveranstaltung zum Bau der Wiesestraße am 16.11.2017 ab 18 Uhr

für die Anlieger vom Absc...

[Lesen Sie mehr...]
GVB warnt eindringlich vor falschen Fahrausweisprüfern

Seit einigen Tagen kommt es im Bediengebiet der GVB zu unrechtmäßigen Fahrscheinkontrollen. Diese we...

[Lesen Sie mehr...]
Verstärkerfahrten Linie 1 Zwötzen-Heinrichstraße

Wir wollen das Sie pünktlich sind.

Für die Dauer der Zwangsumfahrung Ruckdeschels...

[Lesen Sie mehr...]